Schwäbisch Hall – Weisses Gold im Mittelalter

Im Mittelalter entwickelte sich Hall unter den Stauffern zu einer bedeutenden Salzstadt. Die Salzsieder haben aus der Salinequelle am Hallplatz das weisse Gold seinerzeits gewonnen. Der Begriff Heller oder das schweizerische Wort für Lohn, Salär, verweisen darauf, dass Salz sogar ein Zahlungsmittel gewesen ist. Schwäbisch Hall ist eine Stadt mit vielen wunderbaren Fachwerkhäusern. In der Stadtmitte thront die Kirche St. Michael mit der grosszügigen Treppe, ein beliebter Sitzplatz für die Bevölkerung.

In Schwäbisch Hall befindet sich ein wunderbares Solebad. Es ist ein grosszügiges Kurbad, welches ausschliesslich der Gesundheit dient. Die Haller Sole entfaltet hier ihre Wirkung und bietet auf 2500 qm viele Anwendungsmöglichkeiten.

  • Bewegungsbad mit Inhalierpilz und Massagedüsen
  • Sitzsprudelbecken
  • Freibecken mit Quellsprudeln
  • Sauna, Solarium, Dampfbad
  • Sonnengarten mit Barfusspfad

Auf Anmeldung können die Haller Salzgrotten besucht werden. 60 Tonnen Natursalz aus einer Kombination von Kristallsalz, Toten Meer Salz, Bochneris Salz und Haller Sole lassen ein gesundheitsförderndes Mikroklima entstehen. Der Aufenthalt dauert 45 Minuten und steigert das Wohlbefinden.

Schwäbisch Hall bietet für Solebad und die Haller Solegrotten den Heller Wellnesstag an. Schwäbisch Hall liegt an der Route 4 der Burgenstrasse. Das ist die Initiative eines Vereins aus Heilbronn, welches den Touristen Vorschläge ausgearbeitet hat, schöne Burgen und Schlösser in Deutschland zu sehen.

Zudem gibt es ein breites Angebot an Stadtführungen. Am Samstag können sich Einzelpersonen anschliessen, neben den Stadtführungen, veranstaltet das Touristenbüro einen Nachtwächterrundgang. Zudem gibt es einen Hörspielrundgang und eine GPS Schnitzeljagd.

Schwäbisch Hall liegt an der Route 4 der Burgenstrasse. Das ist die Initiative eines Vereins aus Heilbronn, welches den Touristen Vorschläge ausgearbeitet hat, schöne Burgen und Schlösser in Deutschland zu sehen.

Als Grupppenführungen werden folgende Themen angeboten, unserer Meinung lohnt es sich auch für Privatgäste eine Führung zu buchen, es gibt ca. 20 verschiedene Angebote, drei Themen berühren das Thema Salz.

  • Alle zwei Wochen ein sauberes Hemd
  • Siedermagd plaudert aus den Nähkästchen
  • Frauen, die Geschichte machen
  • Führungen nach historischen Romanen
  • Gerber, Pilger, Galgenvögel
  • Hall und das Salz
  • Von Bäckern, Straussenwirtschaften und Weinhändlern
  • Mit dem Badersweib im Feindesland
  • Hall isst gut (kulinarische Führung)
  • Mit einem Sieder durch die Stadt

Sehr bekannt sind die Freilichtspiele, welche jeden Sommer stattfinden.

Informationen finden Sie bei der Tourismusinformation:

Touristik und Marketing Schwäbisch Hall
Hafenmarkt 3
D-74523 Schwäbisch Hall
Tel. +49 791 751 246
touristik.service@schwaebischhall.de

Stadtführungen
Tel. +49 791 751 386
stadtfuehrer@schwaebischhall.de

Öffnungszeiten täglich Mo-Fr 9:00-18:00, Sa/So 10:00-15:00 von Mai-September, Mo-Fr 9:00-17:00 von Oktober bis April

Sie können eine App zu Schwäbisch Hall downloaden